Wildkräuterfee ChrisTine Pommerer

Geboren im April 1963 und seit meiner Kindheit mit Kräutern tief verwurzelt – mein Vater Peter Leipold war ein Anhänger der Lehre von Pfarrer Kneipp und meinen Großonkel Karl ein alter Kräutermann.
Meine ersten selbst gekauften Bücher waren: ein Kräuterbuch, ein Kneipp-Hydrotherapie- und ein Gewürzheilkundebuch. (1969)
Ich durfte von vielen alten Kräuterfrauen und –männern lernen und immer wieder neue Zusammenhänge erkennen. Dafür bin ich sehr dankbar. – Nützen Sie jede Chance von alten Kräuterkundigen zu lernen! Es sind unwiederbringliche Zeit- und Erfahrungsgeschenke.
Schon mit 12 Jahren machte ich all meine Salben und Cremes selber, da ich auf gekaufte Ware in der Regel heftig allergisch reagierte.
In unserer Schülerzeitung „Heumade“ war ich für die Rubrik Kochrezepte, Kräuter und Naturkosmetik zuständig...
Zusammen mit meinem Mann und unseren beiden Söhnen lebe ich auf einem alten Bauernhof in Großerlach, wo ich 1980 began Kräuter anzubauen und zu sammeln und einen naturnahen, gepflegt verwilderten Kräutergarten anzulegen, sowie seit 1984 Seminare über Kräuter und deren Verarbeitungsmöglichkeiten zu halten... - zuletzt gab es in unserem Wildkräuter-paradies über 400 Heilpflanzen.

2005 übernahm ich den Wasenhof von meinem Vater und baute ihn mit Unterstützung des Landes Baden Württemberg und der EU zum Kräuterzentrum Wasenhof um, das 2006 eröffnet wurde.

Das liebevolle Miteinander in Gottes wunderbarer Schöpfung ist für mich ein wichtiger Bestandteil meines Lebens und meiner Arbeit geworden. Kräuterwege sind für mich oft auch spirituelle Wege
– in der Natur – ins Innere – in ungeahnte Weiten – zu unserem dreieinigen Gott

Schon aus eigenen gesundheitlichen Gründen ließ mich das Thema Heilpflanzen und Komplementär-Medizin nicht los.

Gegangene Wege – im Bildungsbereich -

Abitur (mit kleinem Latinum) 1982
Meisterin der Hauswirtschaft (Luise-Haarer-Schule, Stuttgart) 1991
Reflexzonenarbeit am Fuß nach Ingham und Marquardt 1983/1999

Immer wieder Kurse und Führungen im Heilpflanzen- und Massagebereich bei verschiedenen Kräuterkundigen
in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Versch. Fortbildungen für VHS-Dozenten über den VHS-Verband BaWü (z. B. „Spielend abnehmen“, „Sich annehmen – abnehmen“, versch. Methodenwerkstätten, Tricks für Nähkursleiterinnen, Ernährungsthemen) 1988 - 1998

Seminare des Ministerium Ernährung u Ländlicher Raum – mehrmals im Jahr – als BeKi-Fachfrau für Kinderernährung, einschließlich Multiplikatorin für LehrerInnen- und ErzieherInnenfortbildungen, Hygieneschulungen, Rhethorik-Training bei Susanne Gopalan, PowerPointPräsentation uvm.

Seit 1993 Jährliche Tagungen der DGE und des Milchwirtschaftlichen Vereins zu versch. Ernährungsthemen.

Seit 1994 Massagekurse zu verschiedenen Themen, wie Reflexpunkttherapie, Meridiantechniken, Fußreflexzonen, Cranio Sacral, CranioReflexSomato-Therapie, Wickel und Auflagen, Wasseranwendungen... (unter anderem bei Martina Ribul-Moro) 1998 – 2005

Werken (Sibilla-Egen-Schule, Schwäb. Hall) 2000 – 2001

Sachkundenachweis für freiverkäufliche Arzneimittel im Einzelhandel 2001

Aromatherapie für Fortgeschrittene in Kempten mit Inge Stadelmann und Eliane Zimmermann 2003

Heilkräuterexpertin im Kneippverein (Sebastian-Kneipp-Akademie (SKA) in Bad Wörishofen) 2002 – 2003
Mitglied im Kneippverein Stuttgart

Phytotherapie-Seminare an der SKA, bei Artemisia in Stiefenhofen, bei NaturaNaturans in München, in der Bahnhofsapotheke in Kempten, bei Sambuca – Netzwerk für altes und neues Heilwissen, Vorlesungen von Prof. Dr. Dr. Dietrich Wabner, Klinikum Biederstein der Technischen Uni München 2000 – 2005

Dorn-Methode und Breuß-Massage (Helmuth Koch) 2004
Ayurveda Beauty und Wellness (Sandra Memmo, Ayurvedanet) 2004
Klangmassage (Silvia Barany, Paracelsus-Heilpraktikerschule in Würzburg) 2004
Ganzheitliche Klangmassage (Anita Heiner, München) 2004
AnMo Chinesische Druckpunktmassage (Prof. Dr. Dr. Dietrich Wabner, Klinikum Biederstein, TU München) 2006

Aromatherapie-Profi-ausbildung bei Eliane Zimmermann, Aromatherapy International AIDA, Institut für Aromapraxis in Therapie und Pflege, in München 2004 – 2006 zur ärztlich geprüfte Aromapraktikerin

InBalance Hot Stone Massage/Meridiane (Ricarda Geizsler, Bayreuth) 2006

Aromatherapie für verhaltensauffällige Kinder und Jugendliche, sowie Psycho-Aromatherapie (Sabine Mauker, Primavera, in München) 2006
Weitere Aromatherapieseminare bei Inge Stadelmann, Monika Volkmann, E. Zimmermann, Prof. Wabner u.a.

Heilpraktiker-Intensivkurs/Prüfungsvorbereitungskurs HP-II (Einzelunterricht) bei Natalija Krtinic, Ceres Mohn 2008 - 2009

Fastenleiter (Übungsleiterlizenz an der SKA - Sebastian-Kneipp-Akademie) 2009 - 2010

Füllhorn des Herbstes (Maria M. Kettenring, Primavera, Dreieich/Sprendlingen) 2011

Im Reich der Wurzelöle (Anusati Thumm, Primavera, Botanischer Garten der Universität Ulm) 2013
Bäume - Mythen, Märchen und ätherische Öle (Anusati Thumm, Primavera, Insel Mainau) 2013

Spagyrik bei psychischen Störungen und Burnout (Phylak, Ulm/Blaustein) 2014

Zauber indischer Düfte (Anusati Thumm, Primavera, Oy-Mittelberg) 2015
Aromatherapie - von Frau zu Frau (Anusati Thumm, Primavera, Oy-Mittelberg) 2015

Angewandtes Filzen in Therapie und Pädagogik (Petra Kunz, Wollknoll, Oberrot) 2015

Gegangene Wege – im beruflichen Bereich -

Eigenes Fachgeschäft (incl. kleiner Galerie und Seminaren zum Wolle verarbeiten, Pflanzenfärben...) 1983-87
Kräuterkurse seit 1984

Arbeitskreises Vollwertkost (Gründung und Leitung, ca. 30 Personen, monatlich) 1984-1992

Hauswirtschafterin 1989

VHS-Dozentin: Kurse für Kinder und Erwachsene an den Volkshochschulen in Backnang (in Oppenweiler, Sulzbach, Großerlach, Backnang), sowie Murrhardt, Unterland (Wüstenrot), Schw. Hall (Mainhardt und SHA) seit 1989

Meisterin der Hauswirtschaft 1992

Selbständig als freischaffende Meisterin seit 1993 in verschiedenen Arbeitsbereichen
BeKi-Fachfrau für Kinderernährung (Ministerium für Ernährung und Ländlichen Raum, Landesprogramm BeKi – Bewußte Kinderernährung)
Seit 1993 in allen Bereichen (Kleinkind, Kindergarten, Schule mit Elternabenden, Unterricht, Projektwochen, Messe- und Ausstellungsaufbau und –betreuung, LehrerInnen- und ErzieherInnenn- fortbildung) – auch mit Kooperationpartnern wie der AG Jugendzahnpflege Mitarbeit in verschieden Gremien wie z.B. als Mitglied in der RAG, Regionale Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung im Rems-Murr-Kreis (zeitweise auch in versch. Arbeitskreisen)

Projektwochen und Projekttage an Schulen:
Planung, Organisation und Durchführung von ProWo´s, bzw. Mitarbeit zu Themen wie Gesundheit und Ernährung, Wildkräuter und ihre Verarbeitung.

Honorarkraft bei der AOK Rems-Murr.

Multiplikatorenschulungen (z.B. VHS-Dozenten- und Lehrerfortbildung).

Lehrbeauftragte bei der Bodelschwingh Schule Murrhardt (mit geistig behinderten Kindern) Unterrichtsfach: Hauswirtschaft.

Lehrlingsausbildung (Ernährung in der Ausbildung) bei Bosch in Murrhardt über Fa. Motio.

Mitarbeit im Ernährungszentrum Mittlerer Neckar (Führungen, Vortrag, Idee und Erstellen der ersten Ausstellungsführer für Kinder...).

Gesundheitsförderer Klasse 2000 – Suchtprophylaxeprogramm der Grundschule (habe bis zu 150 Klassen in Baden Württemberg und Hessen betreut).

Dozentin bei Sambuca – Netzwerk für altes und neues Heikräuterwissen und im Kneippverein (Seminar, Führung, sovie Standaufbau und –betreuung).

Zusammenarbeit und Beratung von Stipendianten aus Spanien und Columbien der Akademie Schloß Solitude (Random Medicinal Walk, sowie Filmaufnahmen über Heilpflanzentraditionen in aller Welt).

Übernahme des Wasenhofes 2005 und Ausbau zum Kräuterzentrum Wasenhof mit Kräuterhof, Massagepraxis und Seminarhaus – Leitung des Kräuterzentrums.

Mitarbeit bei Ausbildung der Naturpädagogen/Nordschwarzwald, an der Sebastian-Kneipp-Akademie u.a.
Seit 2010 anerkannter Bildungsträger und Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft für berufliche Fortbildung, dadurch Förderung unserer Weiterbildung Heilpflanzenkunde und der Heilkräuterpädagogenausbildung.

Privat bin ich seit über 30 Jahren in der Gemeinde (z.B. im Vorstand des Heimatverein und als Leiterin in der Jugendarbeit) und früher auch in den Schulen meiner Kinder ehrenamtlich engagiert.

ChrisTine mit Jana









Eröffnung des Kräuterzentrums im August 2006 mit Landrat Johannes Fuchs
Free counter and web stats